Ein Strickcafe – und der Teddy mittendrin!

AufstrickratApril2013

Ui, war das aufregend! So viele Frauen kamen zum Aufstrickratstreffen! Und ich durfte mit meinem Frauchen ein bisschen dabei sein: Mein Frauchen hat ein Willkommensschild gemalt, ich habe ein wenig mitgestrickt. Und vom Popcorn haben wir dann alle genascht…

Es war schon das zweite DIY-Treffen der Damenrunde! Diesmal wurde ein runder weißer weicher Schal gestrickt, er sah aus wie ein Nest. Dann gab’s einen gehäkelten Schal aus flauschiger taubenblauer Wolle. Ich hab mitgemacht bei einem Neonrosa-farbenen Schal aus ganz dicker Wolle. Eines der Aufstrickratsmitglieder strickte eine Mütze. Und dann gabs noch ein gehäkeltes Pulswärmer-Projekt, über das in den nächsten Tagen noch zu berichten sein wird. Ja, fällt Euch was auf? Das sind doch alles wärmende Dinge! Für den Winter gemacht, und nicht für den Frühling? Denken die Damen denn, dass Sie erst im kommenden Winter fertig sein werden? Da muss ich beim nächsten Treffen mal mit ihnen sprechen!

Ein Handarbeitstreffen ist übrigens eine lustige Sache! Da kann man sich austauschen über Anleitungen, Wollquellen, Nähtechniken und Ideen. Da jeder etwas anderes gut kann, können die Teilnehmerinnen voneinander lernen. Und ich darf vor allem die attraktiven Knabberartikel durchprobieren…! Hier unsere Checkliste, was man alles für einen gelungenen Abend braucht:

  • 5 bis 10 handarbeitsbegeisterte Damen (eventuell ein paar Kinder und ein Teddy)
  • 1 Tisch, 5 bis 10 Stühle
  • Gutes Licht
  • Einen Termin, an dem alle Zeit haben
  • Getränke, Knabbereien

Das ist doch eigentlich ganz einfach, oder? Besucht Ihr solche Runden auch gelegentlich oder handarbeitet Ihr lieber alleine? Geht Ihr ins Strickcafe oder trefft Ihr Euch zu Hause? Habt Ihr lustige Sitten und Gebräuche? Habt Ihr einen strickenden Teddy? So viele Fragen…

Euer Teddy

Merken

Advertisements

4 Kommentare zu „Ein Strickcafe – und der Teddy mittendrin!

Gib deinen ab

  1. Oooh! Der Schal sieht ja echt verdammt fluffig aus!
    Handarbeitstreffen klingen gut. Ich hatte bisher nur ein einziges, wo mir das Häkeln beigebracht wurde und es war toll. Allerdings kenne ich in meiner Umgebung kaum welche, die dasselbe Hobby haben. Liegt vielleicht am alter…ist ja angeblich ‚Omakram‘ aber naja.
    Solange müssen halt solche Blogs, Anleitungen und Youtubes Videos für neue Ideen oder zum üben gelesen/angeschaut werden.

    Hast Du auch was gehäkelt, oder Dich nur über das Knabberzeug hergemacht, kleiner Teddy? 🙂

    1. Omakram? Na, das würde ich nicht sagen! Schau Dir doch mal an, wie viele junge Mädchen auf die kleinen japanischen Häkelfiguren – Amigurumi – stehen! Das ist nix mit Omakram! In unserem Wolladen im Ort gibts ein gut besuchtes Strickcafe, vielleicht findest Du auch was ähnliches bei Dir in der Nähe? Gemeinsam macht’s oft mehr Spaß! Ich hab‘ übrigens nur am neonrosa Schal ein bisschen mitgestrickt, ansonsten hab ich das Popcorn genossen….

  2. So versuchen wir den Kommentar nochmal vom PC aus anstatt über Handyapp unterwegs ;D

    Also Omakram hin oder her, jeder sollte das nachgehen was ihm spaß macht und gefällt. Mir ist es ebenso gleich, ob mein gegenüber mit denselben Hobby 10 oder 100 Jahre alt ist. Wenn man solche nicht in seinen Freundeskreis hat, die dasselbe Hobby mit einen teilen, muss man halt mal ’n bissl stöbern und herumsuchen. Hat ja in dem Falle auch was gutes, so bin ich z.B. auf diesen tollen Blog hier gestoßen. 🙂

    Neonrosa Schal. Das klingt ja toll, gibt es davon schon Fotos? Hab mir erst vor ein paar Tagen ’ne quietsche neonpinke Tasche gekauft und passend dazu einen Geldbeutel. Pink/Rosa ist einfach toll *_* Dabei war es im jungen Mädchenalter überhaupt nicht meine Farbe. Naja, irgendwann holt sie einen wohl eh ein, nun hol ich das halt alles nach, was ich als Kind nicht wollte ;D

    1. Der Neonschal war leider das Projekt eines Stricktreff-Gasts, ich frag‘ sie aber mal, ob sie den beim nächsten Treffen im Juni mitbringt, dann mach ich wieder ein Foto von mir, OK? Ein schönes Wochenende wünscht Dir der Teddy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: