Autobiografisches Kochen: Teddy bäckt Montagspfannkuchen

Pfannkuchen

Manche Gerichte wecken Kindheitserinnerungen. Pfannkuchen gehören dazu. Hier Teddy’s Lieblingsrezept.

Die Mama von meinem Frauchen hatte heute die Auftaktveranstaltung ihrer Autobiografie-Schreibwerkstatt. Und weil ihr das so viel Spaß gemacht hat, hat sie über Lieblingsgerichte aus der Kindheit nachgedacht. Ganz oben bei allen Kindern stehen da die Pfannkuchen, deshalb gabs die gleich bei uns zum Mittagessen. Bei Chefkoch.de gibt’s dafür alleine 1.083 Rezepte! Hier ist unser Rezept für einen süßen Pfannkuchen:

Was Teddy dafür braucht:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 2 Teel. Backpulver
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 3 Eßl. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 400 ml Milch
  • 400 ml Wasser

Zum Braten: Butter

Zum Anrichten: Marmelade, Apfelmus, Quarkcreme, Nutella, Himbeeren, Erdbeeren, Schlagsahne, Puderzucker, Zucker und Zimt etc.

Wie Teddy die Pfannkuchen zubereitet:

Dinkelmehl, Backpulver, Vanillepuddingpulver, Zucker und Salz mischen. Eier, Milch, Wasser unterrühren. Teig 30 Minuten zugedeckt stehen lassen. Butter in einer beschichteten Pfanne erwärmen, pro Pfannkuchen ca. eine Schöpfkelle Teig ausbacken, im Ofenrohr bei 50 Grad warm halten.

Einen guten Appetit wünscht Euch

Teddy

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: