Weihnachten: Teddy bäckt Buntzucker-Plätzchen

Plätzchen backen

In diesem Jahr hat der Teddy gleich zwei Dosen Buntzucker eingekauft, er bäckt nämlich einfache und schnelle Ausstecher-Plätzchen, die so richtig schön verziert werden dürfen. Das Backen leicht, die Weihnachtsplätzchen sind köstlich: Kinder lieben dieses sehr alte Rezept, und unser backender Bär natürlich auch!. Hier ist Teddy’s Rezept:

Was Teddy dafür braucht:

  • 150g Butter,
  • 200g Zucker,
  • 2 Eier schaumig rühren.
  • 400g Mehl,
  • 100g Mondamin,
  • 1 Päck. Backpulver,
  • 1 Essl. Zitronensaft

Für den Guss:

  • Saft einer Zitrone
  • Puderzucker
  • Buntzucker

Wie Teddy die Buntzuckerplätzchen zubereitet:

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren. Dann die Masse mit dem Mehl, Mondamin, dem Backpulver und einem Esslöffel Zitronensaft verkneten. Dann den Teig in Folie wickeln und eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Plätzchen

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsplatte ca. 0,4 cm dick ausrollen, ausstechen, bei 175 Grad ca. 10 Min. backen. Nach dem Auskühlen mit Zuckerguss (Puderzucker und Zitronensaft verrühren) bestreichen und mit Buntzucker bestreuen!

Buntzucker Plätzchen

In einer Blechdose halten sie an einem kühlen Ort theoretisch ca. 4 Wochen. Wenn der Teddy sie nicht immer vorher aufessen würde!

Teddy bäckt Plätzchen

Guten Appetit!

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Teddy bäckt Schneeflöckchen – die köstlichsten und schnellsten Plätzchen!

Teddy bäckt den Cookie-Hit

Weihnachtsplätzchen: Teddy nascht Neapolitaner

 

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: